Blog

Erfahrungsberichte von Athleten: Unsere vielseitigste Outdoor-Bekleidung in unserem Sortiment

Drei unserer Athleten verraten uns, was ihre Lieblingsteile für diese Saison sind.

Vielseitig einsetzbare Bekleidung für zahlreiche Aktivitäten - das ist das Motto unserer Made for More-Kampagne für diese Saison. Wir möchten dir zeigen, wie du mehr aus deiner Outdoor-Bekleidung herausholen kannst.

Wir haben 3 Montane-Athleten gebeten, uns ihre Lieblingsteile für diese Saison zu verraten. Im Folgenden erfährst du, was Jenny Tough, die Ultra-Läuferin Katy Parrott und der Kletterer Franco Cookson über ihre Lieblingsausrüstung sagen. Warum sie die Artikel so lieben, welche Features sie bevorzugen und warum sie damit erfolgreich sind, erfährst du hier.

 

Katy Parrott | Empfehlung: Spine Jacket

Da ich bei jedem Wetter laufe, egal ob es regnet, schneit oder scheint, ist es wichtig, eine Jacke zu haben, die mit allen Wetterlagen zurechtkommt. Die Spine Jacket ist zweifellos die beste wasserdichte Laufjacke, die ich je hatte. Für eine GORE-TEX Jacke ist sie extrem dünn und leicht, ohne dabei Kompromisse bezüglich der Qualität zu machen, die man von einer GORE-TEX Jacke erwarten würde. Ich habe sie bei sintflutartigen Regenfällen zum Trailrunning mitgenommen und sie hat mich nicht im Stich gelassen. Durch ihr geringes Gewicht lässt sie sich auch sehr gut im Rucksack verstauen, wenn das Wetter wieder besser wird. 

Lieblingsfeature?

Ich finde so viele der Eigenschaften der Jacke super. Sie ist ziemlich eng anliegend, was toll aussieht und unglaublich gut unter den Laufrucksack passt, und gleichzeitig verhindert, dass zu viel Zeug im Regen oder Wind herumflattert. Die verstellbare Kapuze, der verstellbare Saum und die elastischen Bündchen halten den Regen ab. 

Katy Parrott wearing the Spine waterproof jacket

Jenny Tough | Empfehlung: Ineo Pro Pants

Ich liebe die Passform, das Material und die Taschen. Ich trage sie zu allen Jahreszeiten.  Ich habe sie zum ersten Mal auf meinem Fastpacking-Trip über die Südalpen in Neuseeland (23 Tage) getragen. Sie war meine wärmere Schicht für den Morgen und den Abend. Ich habe sie jeden Tag getragen. Ich fand es klasse, dass ich sie über meine Shorts ziehen konnte, wenn ich mich schnell bewegen wollte und ein bisschen mehr Wärme brauchte. Dieselbe Hose trage ich auch jetzt, ein paar Jahre später, noch regelmäßig! Die Ineo Pants sind wirklich die perfekte Allround-Abenteuer-Leggings. Ich trage sie zum Skifahren, Wandern, Radfahren... egal wobei!

Lieblingsfeature?

Frauenklamotten haben selten nützliche Taschen. Die Ineo schon. Deswegen ist diese Hose wirklich praktisch.

Jenny Tough in women's ineo pants | Montane

Franco Cookson | Empfehlung: Protium Hoodie 

Die Passform dieses Hoodies ist einfach großartig. Er liegt eng am Körper an und ist aus elastischem und wärmendem Fleece, das durch kleine Vierecke atmungsaktiv ist und unter einer winddichten Schicht ein bisschen aufgeht, was sehr nützlich ist, wenn die Sonne untergeht oder es unerwartet kalt wird. Beim Klettern ist die Bewegungsfreiheit sehr wichtig. Die Protium ist so konstruiert, dass sie die optimale Bewegungsfreiheit bietet und gleichzeitig die Öffnungen an der Kapuze, der Taille und den Ärmelbündchen möglichst gering sind. Er ist sehr schnell zu meinem Lieblingshoodie für die Tage am Fels geworden.

Lieblingsfeature?

Bei einer Jacke ist das Material entscheidend, und der Protium eignet sich sowohl als leichtes und hoch atmungsaktives Funktionsoberteil für einen kühlen Morgen oder Abend als auch als warme Zwischenschicht unter einer Sicherungsjacke, wenn es richtig kalt ist.

Franco Cookson wearing the Protium hoodie | Montane

 

 

Hey there, did you want to browse Germany’s website?