Darf ich vorstellen: Benjamin und Sebastian! Die beiden Brüder gebürtige Osttiroler und wuchsen in Kärnten auf, mitten in den österreichischen Alpen.

In ihrer Kindheit unternahmen sie zunächst einige kleinere Wanderungen in der Gegend, in der sie aufgewachsen sind, ohne dass das eine große Rolle in ihrem Leben spielte. Das änderte sich mit Anfang 20, als die beiden mit dem Bergsteigen in der heimischen Alpenregion begannen. Diesmal wollten sie höher hinauf. Sie waren fasziniert von der Schönheit und der Stille der Berge. Sie entdeckten ihre Leidenschaft und träumten davon, ihren ersten 3000er-Gipfel zu besteigen. Nachdem sie dieses Ziel erreicht hatten, gab es kein Halten mehr. Von diesem Tag an wurde das Bergsteigen zu einem wöchentlichen Ritual, das Benjamin auch mit seiner Liebe zur Fotografie verbinden konnte.

Zusammen sind Benjamin und Sebastian als SebBen Summits bekannt. Ihr Ziel ist es, alle 7 Summits (die höchsten Berge der 7 Kontinente) zu besteigen. Drei davon haben sie bereits geschafft und der nächste wird gerade geplant...

Wichtigste Erfolge

2022:
Expedition in Ecuador, Besteigung der höchsten Berge des Landes, darunter: Cayambe 5790m, Cotopaxi 5897m und Chimborazo 6268m (wegen des Wetters und der Bedingungen auf 6100m aufgegeben)

2021:
Großglockner über Stüdelgrat, Venedigerkrone & Ortler über Trafoi Eisrinne mit Skiern

2018:
Kilimandscharo über die Machame-Route Mont Blanc über die Cosmiques-Route Elbrus über die Normalroute mit Skiern Mount Kosciuszko, Australien

"Wir verwenden bevorzugt Montane-Bekleidung auf unseren Expeditionen und Touren in den Alpen, weil sie aus hochwertigem Material besteht und sehr gut durchdacht ist. Auf vielen unserer Touren haben wir mit Montane Bekleidung extreme Kälte und Schneestürme durchgestanden, wobei uns unsere Ausrüstung nie im Stich gelassen hat." - SebBen Gipfeltouren

Connect with Ben and Seb

Hey there, did you want to browse Germany’s website?