Introducing Jörn Heller

Jörn ist professioneller UIAGM-zertifizierter Ski- und Bergführer. Er ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Wenn er nicht gerade in den Bergen lebt, ist er in Freiburg im Schwarzwald zu Hause, nahe der Grenze zu Frankreich und der Schweiz. Jörn ist schon seit seiner Kindheit leidenschaftlich gerne in der Natur unterwegs und klettert täglich oder geht zum Bergsteigen seit seinem 16. Lebensjahr.

Jörn ist seit 30 Jahren Bergführer. Bergsteigen und Klettern sind sein Leben. Als Bergführer arbeitet er mehr als 200 Tage im Jahr und hilft anderen, die großartige Bergwelt zu erleben. Er liebt es, Menschen seine (Berg-) Welt zu zeigen, zu inspirieren und zu lehren. Aufgrund seiner lebenslangen Leidenschaft für das Führen und Abenteuerreisen hat Jörn insgesamt mehr als zwei Jahre seines Lebens an über 20 Expeditionen auf der ganzen Welt teilgenommen, darunter auch im Nahen Osten und in Südamerika.

Key Achievements

2022:
Expedition zum Cerro Hyades, hielo continentale norte

2019: Zweite Besteigung des Cerro Lago, hielo continentale norte Führung des Mont Blanc 128x

2015:
Erstbegehung von "Last Minute", 7c+/ 8a, Capo Gallo Sicilia

2013: Führung von 8 Erstbegehungen auf der Magellanstraße, Tierra del Fuego.

2012:
Erstbegehung von Sharks Fin, M7, tierra del fuego.

2010:
Erstbegehung von "La odysea de magellanes" am Monte Sarmiento de Gamboa, tierra de fuego

2000:
Fitz Roy Expedition

1997: Besteigung des Mc Kinley 3 Mal auf 3 verschiedenen Routen auf dem Gipfel.

1995: Versuch am Nuptse East One / Nepal. Sie erreichten eine Höhe von über 7000m, mit Schwierigkeiten bis zu 6c / A3.

1994:
Cerro Torre, Geschwindigkeitsrekord mit Robert Jasper

1994:
Erstbesteigung von "Late to say I`m Sorry" im Mont Blanc. Sie gilt seit langem als eine der anspruchsvollsten Routen in der Bergkette. 1991: Erste Expedition zum Peak Lenin 7134m und Pik Kommunismus 7495m.

"Als professioneller Bergführer verwende ich fast jeden Tag das Equipment von Montane. Die Produkte sind sehr zuverlässig und ich bin stolz darauf, Teil des Teams zu sein. Die Bekleidung hält mich warm und trocken, sodass ich mich auf das Klettern konzentrieren kann. Mein absoluter Favorit ist die Prism Jacket."

Connect with Jörn

Hey there, did you want to browse Germany’s website?