Dennis, ein Chemie- und Bioingenieur aus Deutschland ist seit 2014 leidenschaftlicher Trailrunner. Neben dem Laufen hat er auch eine Vorliebe fürs Bierbrauen und Klettern.

Seit 2015 nimmt Dennis regelmäßig an internationalen Trailevents teil. Seit seinem Aufenthalt in den USA geht er mit mehr Spaß an die Läufe heran und packt auch gerne als ehrenamtlicher Helfer mit an.

2018 und 2019 waren für ihn die bisher spannendsten Jahre. Mit Läufen wie dem Eiger E101, Leadville 100, MIUT, TDS oder Tor des Geant hat sich Dennis in die Ultradistanzen verguckt und sucht seither nach neuen Herausforderungen. Kein Wunder, dass er nach dem Spine Race nun auch ein Auge auf den Montane Lapland Arctic Ultra geworfen hat.

Wichtigste Erfolge

2021
- Kobolt 140k - 8. Platz | Lavaredo Ultra Trail - 98.
2020
- Spine Race - 34. Platz
2019
- Tor des Geants - 105. Platz | TDS | Chiemgauer 100 (75k) - 2. Platz
2018
- Leadville 100 - 58. Platz | Eiger Ultratrail E101 (85k) - 29. Platz
2017
- GoreTex Transalpine Run - Mehretappenlauf über die Alpen | Zugspitz Ultratrail
2016
- Pitz Alpine Glacier Trail 100k - erster 100k-Lauf
2015
- Arctic Frog 50k (USA) - 1. Platz

Erfahrungsbericht eines Athleten

"Seit 2017 benutze ich Montane Produkte bei all meinen Abenteuern und Wettkämpfen. Ich liebe die Kombination aus Leichtigkeit und Strapazierfähigkeit, die in rauen Umgebungen notwendig ist. So kann ich mich aufs Laufen konzentrieren, ohne die Sicherheit zu vernachlässigen."

Connect with Dennis

Hey there, did you want to browse Germany’s website?